Sie sind hier: Home - Karibik - Martinique - Grande Anse des Salinas

 

Grande Anse des Salinas

Auf Martinique war natürlich Baden angesagt. Der Strand von Grande Anse des Salinas, nur 10 km. entfernt war unser erster Strand.

In einigen Reiseführern hieß es, das der Strand von Salinas der schönste von Martinique sei. Dies ließ natürlich die Erwartungen steigen. Aber wir wurden nicht enttäuscht. 

Gleich an der Schotterstraße konnte man im Schatten parken. 

Es waren meistens wenig Leute da. Die nächsten Nachbarn waren zeitweise 100 Meter weit weg. 

Der Strand ist mit einige Kilometer breit und ist so ziemlich das schönste, was ich an Stränden bisher gesehen habe.

Das Wasser war 28 Grad warm, viel zu warm wie wir dachten, aber wir sollten eines besseren belehrt werden. Durch das heiße Wetter war es anfangs sogar eine kleine Überwindung ins Wasser zu gehen.  

Die Wellen waren manchmal bis 2 Meter hoch. Man wollte gar nicht mehr aus dem Wasser raus. 

 

Am Strand gab es einen kleinen Wohnwagen. Hier gab es für 2 € ein eiskaltes Lorreine Bier. Herrlich. 

Man kann hier auch ein paar Kleinigkeiten Essen, aber nur ein Snack kostete schon zwischen 6 und 11 €.  Zu empfehlen ist der Salat und gegrillten Thunfisch. Es war gut scharf, wohl mit dem Gewürz Piment versehen.  Garnelen und Colombo (Muschelfleisch) war auch sehr lecker, dazu natürlich Lorreine-Bier.

 

Wenn ich an Martinique zurück denke, fällt mir immer einer der schönsten Strände der Welt ein: Grande Anse des Salinas.


Sie sind hier: Home - Karibik - Martinique - Grande Anse des Salinas